Unsere Hausgeschichte

Vor fast 150 Jahren wurde unser Haus das erste Mal urkundlich erwähnt und seit über 100 Jahren ist es bereits im Besitz der Familie Neuer – heute geführt von der dritten und vierten Generation. Lesen Sie hier die spannende Geschichte des Hotels Neuer am See mit einmaligen Bildern aus vergangenen Tagen.


25.06.1872

Erste urkundliche Erwähnung des Anwesens an der Seestraße 104, damals “Uehlegut” genannt.


30.11.1909

Das Anwesen wird an Josef und Notburga Huber verkauft, Gütler aus Waging, die damit die erste Besitzergeneration der Familie Neuer werden.


Erste urkundliche Erwähnung

In den 50er Jahren: Luftaufnahme Gästehaus Neuer am See

02.11.1978

Der landwirtschaftliche Teil des Gebäudes wird abgerissen und als neuer Trakt mit Privatwohnung neu erbaut (heutiger Laden-Caféteil)

Blick auf altes Seestüberl

Familie Neuer auf dem Balkon

ab 01.04.1999

Abriss der erdgeschossigen Garagen und große Erweiterung um einen Hotelteil mit zusätzlichen 19 Hotelzimmern (heutiger Haupteingangsteil), Entkernung des gesamten Erdgeschosses und Umbau zu einem Restaurant-Café und mit großer Terrasse.

Umbau von Etagenduschen auf Zimmer mit eigenem WC und Dusche

30.10.1999

Nach dem Tod von Franz Neuer wird Sohn Andreas Neuer Miteigentümer und eröffnet gemeinsam mit seiner Mutter Thekla das neue Hotel Café Restaurant am 24. März 2000.


02.04.2011

Der gesamte Dachstuhl des älteren Gebäudeteils wird zu neuen Deluxezimmern und Suiten ausgebaut.

der neue Dachstuhl des Hotel Neuer am See